Ringana Matcha-Tee – Der Alleskönner

Gesund, hochwertig, anregend: RINGANA Matcha Tee

Gemahlener Tee: Das heißt Matcha nämlich auf Japanisch und ist wohl die gesündeste Variante vom grünen Tee. Buddhistische Mönche genossen den Spezial-Tee bereits vor mehr als 800 Jahren. Heutzutage schwören Stars wie Victoria's Secret Model Alessandra Ambrosio oder Schauspieler Zac Efron auf das japanische Grünteepulver.

Erlesene Auswahl: Nur wenige Teebauern in Japan beherrschen das Handwerk der Matcha-Herstellung. Vier Wochen bevor sie per Hand gepflückt werden, wachsen die Blätter der Tencha-Pflanze nur noch im Schatten. Nach der Ernte werden sie gedämpft, getrocknet und schließlich von allen Stängeln befreit. Die puren Blätter werden dann in Granitmühlen zu dem feinen Pulver gemahlen.

Grüner Fitmacher: Matcha enthält besonders viele Antioxidantien wie zum Beispiel EGCG (Epigallocatechin Gallate). Dessen Anteil ist in Matcha-Tee um ganze 137 Mal höher als in üblichen Grüntees aus dem Beutel. Auch Aminosäuren wie zum Beispiel L-Theanin, das beruhigend und ausgleichend wirkt, hat Matcha zu bieten. Da das ganze Teeblatt vermahlen wird, enthält er außerdem Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe des Grüntees, die sonst bei der Herstellung extrahiert werden.

Richtige Zubereitung: Einfach einen halben Teelöffel RINGANA Matcha Tee in den RINGANA Shaker geben und mit rund 80 ml Wasser (80 Grad) aufgießen und gut schütteln. Auch zahlreiche andere Getränkevariationen wie Latte, Eistee, Soda und Smoothies oder als Zutat in Müsli machen den Matcha so beliebt. Werden Sie kreativ!

Für weiterführende Infos und zur Bestellung bitte hier klicken: Ringana Shop

Quelle Text: Ringana Newsletter vom 20.08.2015

Dies sind keine offiziellen Seiten der RINGANA GmbH, Österreich.